PINOT NOIR

«RÉSERVE PRIVÉE»

Traubensorte
Pinot Noir
 
Klassifizierung
Malans, AOC Graubünden
 
 
Vinivikation
Selektion aus den Unique-Fässern,Abfüllung direkt aus dem Barrique (unfiltriert)
 
Weinbeschrieb     
dichtes, dunkles Pinot-Rot, würzige, edle Note, sehr konzentrierte Frucht, voller,  dichter Gaumen, edle, würzige Holznoten, grosser, dichter Pinot mit langanhaltendem Abgang und grossem Alterungspotential
 
exklusive Rarität
Selektionierte Privat-Reserve der Familie Donatsch aus den Top Jahren:
2013 (1 Piéce) 300 Flaschen
2015 (2 Piécen) 600 Flaschen
 
JAHRGANG 2015
Schweizerische Weinzeitung 19/20 Punkte
Konzentriertes, kom­plexes, mineralisches, fruchtiges Bouquet, Himbeergelee, Himbeer­kerne, Feuerstein. Dichter, vielschichti­ger, fein konzentrierter Gaumen, seidene Frucht, vielfältige, dichte Aromatik, fein cremige Struktur, sehr langer, duftiger Abgang mit vielen Rückaromen. Kann noch zulegen.
| 2023 bis 2050
_______________________________________________________________
JAHRGANG 2013
 
Schweizerische Weinzeitung 20/20 Punkte              
Duftiges, dichtes, kom­plexes, elegantes, frisches Bouquet, kandierte Himbeeren, Himbeerkerne, zart Eukalyptusblätter, zart Nougat, Feuerstein, rote Lakritze. Samtener, eleganter, frischer, fein kraftvoller, zart muskulöser Gaumen, viel feines Tannin, vielfältige, dichte Aromatik, burgundische, elegante Struktur, sehr langer, kräftiger Abgang mit tollen Rückaromen.
| 2020 bis 2050
 
René Gabriel 20/20 Punkte
Sehr dunkles Rubin mit violettem Schimmer. Für einen Pinot Noir ist das eine unglaublich dunkle Farbe! Das Bou quet lädt aus und ist wuchtig zugleich. Bereits von der ersten Sekunde an zeigt er einen Reigen von ganz reifen Beeren. Diese tanzen von Himbeeren, über Erdbeeren zu Maulbeeren bis hin zu Cassis. Reife Pflaumen, Vanille, Kokos wie auch geröstete Fruchtkerne findet man im zweiten Ansatz. Jedes Mal, wenn man diesen Wein zur Nase führt, sind wieder völlig neue Aromen da. Die schon schier erotisch anmutende Süsse ist atemberaubend, aber nicht marmela - dig. Im Untergrund schwingen Nuancen von Edelhölzern (Zedern), frisch geröstetem Kaffee (Arabica) und faszinierende Kräuternoten (Zitronenthymian) mit. Der Gaumenbeginn ist üppig – cremig – harmonisch. Die Säure und die Tannine geben sich in diesem Zusammenspiel richtiggehend harmoniesüchtig. Die perfekte Balance ist da! Beim Schlürfen explodieren die Fruchtnoten, welche Frische und Reife gleich-zeitig zeigen. Dieser «Privée» erinnert mich an meine absolut allergrössten Burgunder-Jung-wein-Erlebnisse. Und in diese Weltklasseliga gehört er fraglos. Was Martin Donatsch aber mit diesem un glaublichen Pinot Noir gezeigt hat: wo die neue Messlatte des Pinot-Maximums in der Schweiz aufgelegt wird. Als ich den Wein verkostete, hatte ich, aufgrund des bisherigen Schaffens dieser Malanser Domaine, eine unver-schämt hohe Erwar tungshaltung. Diese wurde nochmals bei wei tem übertroffen. Mit der Ver- kostung von diesem ausserirdischen Wein verbinden mich die gröss ten Genuss-Emotionen meines Lebens. Er ist jetzt genial und wird sich selbst in 20 Jahren ein helvetisches Denkmal setzen. Glück dem, der diesen Wein einmal verkosten durfte. Oder gar ein paar Flaschen besitzen darf. 
Wine Advocat - Robert Parker 97/100 Punkte 
The 2013 Pinot Noir Malans Privée is a single-barrel selection that stood out in Martin ans Thomas Donatsch's blind tastings of all their Pinot barrels. Bottled for the first time the Privée is deep, perfectly ripe and intense on the nose but highly refined and elegant at the same time, with spicy notes of cloves and red cabbage. What a noblesse! On the palate, this is a highly refined, fresh and finessed Pinot with peppery flavors on the very delicate finish. The tannins are super fine and elegant and interweave perfectly with the ripe and juicy cherry and black berry fruit. Tasted at the domaine in Malans in November 2018. Only 300 bottles of the Privée have been made of which 30 will be auctioned in Bad Ragaz in May 2019. The rest is not for sale but readers who like to try a bottle in Donatsch's Winzerstube "Zum Ochsen" may eventually negotiate with the owners...
| 2025 bis 2040

ADRESSE

 

WEINGUT DONATSCH

Winzerstube zum Ochsen

Sternengasse 6

7208 Malans, Schweiz

KONTAKT

 

Tel. +41 81 322 11 17

Fax +41 81 322 12 21

info@donatsch-malans.ch

www.donatsch-malans.ch

ÖFFNUNGSZEITEN

 

Mittwoch bis Freitag 11 bis 20 Uhr

Samstag & Sonntag 10 bis 18 Uhr

 

Montag & Dienstag Ruhetag

  • s-facebook

Idee, Grafik und Design:

© 2013 Martin Donatsch

Copyright – Alle Rechte vorbehalten

© 2013 - Weingut Donatsch, Malans